StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 1998 fing alles an...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: 1998 fing alles an...   Fr 23 Jan 2009 - 23:25

so eine lange Zeit, schon über 10 Jahre bin ich nun Schweinemama.
Es fing natürlich alles an mit "ich wusste es nicht besser" 14

Von Anfang bis heute habe ich natürlich niemanden vergessen und ich fang jetzt einfach mal ganz von vorne an....
mal sehn wie viel jahre ich brauche, bis ich bei heute angekommen bin (ihr müsste geduld mit mir haben) 26

_________________


Zuletzt von miss-gremlin am Fr 23 Jan 2009 - 23:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nicole
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11324
Alter : 38
Ort : Duisburg
Laune : Sorgen, Sorgen, Sorgen
Anmeldedatum : 28.08.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Fr 23 Jan 2009 - 23:27

Oh das ist eine sehr sehr schöne Idee!
Ich freue mich auf die Schweineära! heart

_________________
Nach oben Nach unten
http://pupsis.repage8.de/
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Fr 23 Jan 2009 - 23:46

Oma

sie war mein erstes Schweinchen, so 1 Jahr alt, als sie zu mir kam. Sie habe ich mit ihrer Tochter zusammen genommen, aber alter vor schönheit 12


Ich habe sie von einer freundin übernommen. Sie lebten mitten in Opas Stallkaninchenzucht und der Opa hat sie ständig wo anders reingesetzt, teilweise zu Mutterkaninchen mit nem riesen Wurf usw.

Ich wusste eigentlich garnicht was auf mich zukommt. Vorher hatte ich Ratten. Den 2 Schweinen habe ich dann ein kleines Heunest zum kuscheln ins Häuschen gelegt, einen Apfel und etwas trockenfutter. Ich lag noch keine halbe Stunde im Bett da fingen sie schon an zu quieken 13 ich guckte nach und es war doch tatsächlich alles aufgefuttert 11 Am nächsten Tag hab ich mir sofort so ein schlaues Buch gekauft und wurde dann wenigstens ein bißchen schlauer



Die erste Zeit war Oma die Anfangs noch Road Runner hieß, total das Panikschwein, bis sie eines tages, dank meines Kinderwunsches mit 3 Jahren nochmal Mama und 3 Wochen später Oma werden musste. Danach war sie total toll heart hatte plötzlich keine Angst mehr vor mir und ich merkte endlich was ich an ihr hatte. Je älter sie wurde, desto niedlicher wurde sie. Mit 6 Jahren fing sie an Arthrose zubekommen und aus der Oma wurde eine Oma. Sie fing dann Anfang 2003 an abzubauen. Wenn es Futter gab, hörte ich sie immer irgendwo quieken, hab sie dann zum Futter gebracht, und sie fing dann an zu meckern, weil die anderen schon ohne sie angefangen hatten. Im August 2004 hat sie uns verlassen, nach dem sie noch ein paar Wochen Baby Friederike umsorgt hatte. vogel
(Zieh)Oma und Baby-Friederike 12 (die kleine hatte ne Hornhautverletzung und ist voller salbe)


,, ,,

Ich habe auch noch viel schönere Fotos von ihr, aber damals machte ich noch ganz Steinzeitmäßige Fotos, die ich, wenn mein Scanner nicht kaputt wär, auch einscannen könnte...

_________________


Zuletzt von miss-gremlin am Mo 23 Feb 2009 - 13:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Sa 24 Jan 2009 - 20:29

While E. Coyote



Sie ist für meine chronische Meerietiserkrankung verantwortlich. Ich kannte sie eigentlich von Baby an (im April 1998 wurde sie geboren), aber sie ist mir erst nie so wirklich aufgefallen. Bis sie mit ihrer Mama eines Tages aus dem Hasenstall gepurzelt war und meine Freundin und ich tage lange versuchten, die beiden wieder einzufangen. While E. hab ich zuerst erwischt und da hab ich mich plötzlich ganz unsterblich in sie verliebt smile

Dieser pechschwarze Kopf und das weder lang noch kurze Fell heart Sie wurde auch schnell "zutraulich" und war immer was ganz besonderes für mich. Im Dezember 2000 musste sie, dank meines jugendlichen leichtsinns, zum ersten und letzten mal Mutter werden. Sie bekam 2 Babys, das große kam tot auf die Welt und dann gab es noch die winzige Mini Tazzy, die aber och ihren eigenen Beitrag bekommen wird 24


Sie folgte im November 2004 im Alter von sechseinhalb Jahren ihrer Mama in den Himmel.

44

_________________


Zuletzt von miss-gremlin am Mo 23 Feb 2009 - 13:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Sa 24 Jan 2009 - 21:16

Sir Gremlin

Am 22. November 2000 erblickte mein kleiner Gremlin das Licht der Welt. Am Tag seiner Geburt habe ich den größten und schönsten Regenbogen meines Lebens gesehen und so dachte ich "der Himmel hat mir einen Engel geschickt" 12


Eigentlich wollte ich ja von den Babys nur ein Weibchen behalten und hatte schon vorher rumgefragt, wer denn noch ein Baby nehmen würde. Da war er nun aber, mein kleiner Engel, ein Einzelkind, kletterte nach 2 Tagen auf meine Hand und war mein ganzer Stolz. Nein, der muss natürlich bleiben! Außerdem hab ich ihm ja noch nach der Geburt das Leben gerettet, weil seine Supermama sich erstmal die Backen vollstopfen musste und das kleine Dings einfach halb ausgepackt da liegen ließ. Ich hörte, dass er nicht richtig atmen konnte und knibbelte ihn frei. Aber Oma hat ihn dann doch noch toll bemuttert. Nach sieben Wochen kam dann die böse kastration und danach fand er mich dann nicht mehr so vertrauenserweckend 16


Er wird immer mein allerliebstes und bestes Schweinchen bleiben! kuss


Er selbst hielt sich für den größten Weiberheld und den stärksten Bären, aber wehe ich kam mit der Krallen schere, oh was hat er gewinselt und gelitten


Dann Im Januar 2006 passierte dann das schreckliche... ich kam Sonntags vom Pferd zurück und da saß mein kleiner Engel da wie ein häufchen Elend, total aufgepuschelt und atmete schwer. Ich hab sofort in der Klinik angerufen ihn ein gepackt und ab ins Auto. Ich wollte gerade den Motor starten, da hörte ich wie er nach Luft schnappte. Ich habe ihn aus der Transportbox genommen und er lag nur noch auf der Seite. Ein paar mal schnappte er noch nach Luft, dann war es vorbei. Warum? Es ging alles so schnell und es kam so unerwartet 16
Dabei wollten wir doch zusammen in diesem Jahr ein neues leben in meiner eigenen Wohnung anfangen. Ach, es war so furchtbar.



So einen kleinen Engel wie dich, wird es nie wieder geben heart


Gremlin und Phoebe meeri02



_________________
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Mo 9 Feb 2009 - 13:00

,, Ich sehe ja jetzt erst, dass die Geschichte weiterging!!!
Traurig, aber schön

_________________
Nach oben Nach unten
Katy
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5137
Alter : 25
Ort :
Laune : wie schnell doch die Zeit vergeht
Anmeldedatum : 19.09.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Mo 9 Feb 2009 - 19:51

vogel stimmt irgendwie wunderschön , aber auch traurig

_________________
Nach oben Nach unten
http://www.hundesportvereinbockenem.npage.de
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Mo 9 Feb 2009 - 21:39

hab noch ne Menge vor mir 24

_________________
Nach oben Nach unten
Maggie
*Köttelfühler*
*Köttelfühler*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 12334
Ort : Aachen
Anmeldedatum : 09.11.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Di 10 Feb 2009 - 9:46

Oh ja...mach weiter.Das ist so interessant ! 24 24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Di 10 Feb 2009 - 13:34

eine sehr schöne idee... bin gespannt auf mehr...
Nach oben Nach unten
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   So 22 Feb 2009 - 18:14

und weiter gehts....

Tazmanian Devil bzw. Tazzy


Die kleine Maus ist While E.s Tochter. Sie war das koplette gegenteil zu ihrem Halbbruder Gremlin, eben der kleine Teufel. Wild und ungestühm, mit mir wollte sie nichts zu tun haben 16 Sie hatte immer diesen gewissen Blick drauf "komm mir blos nicht zu nahe!"



Also war Tazzy mehr ein optisches Vergnügen 12 aber das war sie auch wirklich. Später bemerkte ich auch, dass eine Ihrer beiden Schokoladenseiten, genau wie bei einen echten Tasmanischen Teufel aussah, aber den Namen hatte sie schon vorher (wie man an ihrer Mama und Oma sieht hatte ich so einen kleinen Looney Tunes Tick zu der Zeit)

Tazzy wurde am 12.12.2000 geboren.


Ende 2006 musste sie erlöst werden, da sie einen bösartigen Tumor am Unterkiefer hatte.

Auch wenn wir nicht die besten Freunde waren, war sie doch ein tolles schweinchen 24

_________________


Zuletzt von miss-gremlin am Mo 23 Feb 2009 - 11:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   So 22 Feb 2009 - 19:06

Katy hatte auch Probleme mit dem Hochladen...wird bestimmt an dem Programm liegen..

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   So 22 Feb 2009 - 19:54

Oh, wie toll ist das denn? Freue mich schon auf die Fortsetzung ... gelbhüpf

Lauter süße Schweinchen - vorallem Baby Friderike liebhab
Nach oben Nach unten
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Mo 23 Feb 2009 - 3:23

Das wär doch auch ne tolle Idee für Mitchi, oder? hmm

_________________
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Mo 23 Feb 2009 - 11:17

Die unendliche Geschichte 21 21 21 21

_________________
Nach oben Nach unten
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Mo 23 Feb 2009 - 11:28

Das wär echt ein Vollzeitjob für Mitchi 12

(Die Bilder von Tazzy sind jatzt auch da)

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Mo 23 Feb 2009 - 17:08

tooooll heart vorallem liebe ich diese vorher nacher fotos also babyfotos und wenn sie dann groß sind kuss
Nach oben Nach unten
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   So 8 März 2009 - 18:56

kommen wir nun zu

Lotta



Lotta habe ich im August 2002 zusammen mit Matilda aus dem Tierheim geholt.
Sie hatte eine Kopfschiefhaltung, die durch einen Schlaganfall ausgelöst wurde. Aber gerade diese Behinderung machte sie zu etwas ganz besonderem. Anfangs hatte ich wirklich meine Mühe, sie richitg auf dem arm zuhalten, da sie ständig mit dem Kopf ruderte. Sie war ein kleiner Entertainer und es war einfach herrlich ihr zu zusehen.

Im Dezember 2002 erlitt sie leider einen weiteren Schlaganfall und ich musste sie erlösen lassen, da sie 2 Tage später ins Koma fiel.
Zwar war es nur eine kurze Zeit mit Lotta, aber sie hatte mein Herz von Anfang an erobert und so war es auch ein schmerzhafter Abschied. Sie wurde etwa 3-4 Jahre alt.

Leider habe ich nur diese eine furchtbare Foto von ihr, alle anderen Bilder sind verschwunden. Dabei war sie doch so eine hübsche, süße Maus 16

_________________


Zuletzt von miss-gremlin am So 8 März 2009 - 19:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   So 8 März 2009 - 19:16

Matilda



Als Matilda 2002 zu mir kam, war sie kugelrund und es stand ihr überhaupt nicht 12 Das kleine Hühnchen, hatte nen verengten Tränenkanal, ne Zyste (die aber nie gewachsen ist), dann gabs da noch die riesige Talgdrüse und zum Schluss kam ihre Nierenkrankeit dazu. Sie war von Anfang an nicht die fitteste, aber eine richtige Kämpferin. Sie hatte immer gute Laune.

2004 bemerkte ich dass sie nur noch an der Wasserflasche hing, außerdem nahm sie rasendschnell ab. Es ergab sich dann, dass sie Probleme mit den Nieren hatte und ich rechnete damit, dass sie nicht mehr lange leben würde. Täglich habe ich ihr ein Homöopathisches Mittelchen gespritz, was sie natürlich nicht wirklich toll fand. Nach ein paar Wochen beschloss ich, dass ich sie nicht weitehin mit der Piekserei ärgern wollte. Sie wurde dadurch zwar fitter, aber aber sie tat mir auch leid.



Matilda kämpfte noch ein ganzes Jahr. Zwar schlief sie mehr wie andere Schweinche, aber sonst war sie immer gut drauf.
Im April 2005 legte sie sich in die Mitte meines Zimmers um mir zu sagen, dass es Zeit ist Abschied zunehmen.

Sie wurde etwa 5-6 Jahre alt.


_________________
Nach oben Nach unten
Gartenzwerge
*Fellpopo-Sklave*
*Fellpopo-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5628
Alter : 38
Ort : NRW - Viersen
Anmeldedatum : 21.07.08

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   So 8 März 2009 - 20:22

heart Alles so hübsche Schnuten!
Teilweise kommen mir bei den Geschichten total die Tränen.... sad

_________________
Viele Grüße von Susanne und den Gartenzwergen

"Das kostbarste Vermächtnis eines Lebewesens ist die Spur, die seine Liebe in
unseren Herzen zurückgelassen hat."

Nach oben Nach unten
http://unser-lautes-heim.de/
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   So 8 März 2009 - 20:40

Nicht weinen tröst00

_________________
Nach oben Nach unten
Gartenzwerge
*Fellpopo-Sklave*
*Fellpopo-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5628
Alter : 38
Ort : NRW - Viersen
Anmeldedatum : 21.07.08

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   So 8 März 2009 - 20:48

Muss aber bei sowas immer heulen, bin doch nah am Wasser gebaut 44
Außerdem erinnert mich das auch immer an meine erste Schutentruppe 15

_________________
Viele Grüße von Susanne und den Gartenzwergen

"Das kostbarste Vermächtnis eines Lebewesens ist die Spur, die seine Liebe in
unseren Herzen zurückgelassen hat."

Nach oben Nach unten
http://unser-lautes-heim.de/
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   Sa 14 März 2009 - 20:11

Louise



Louise holte ich Ende Januar 2003 zusammen mit Wilma aus dem Tierheim ab. Sie haben dort keine 2 Stunden gewohnt 12
Eigentlich sollte es nur ein Schweinchen sein, aber die beiden waren die einzigen Weibchen da und so konnte ich natürlich nix dagegen haben.

Louischen war immer ein kleines Prinzesschen. Sie wimmerte immer ganz leise, wenn ich sie auf dem Arm nahm. Sie fühlte sich so wunderbar schwabbelig an. Nicht dass sie dick war, nein sie hatte ganz einfach schwabbelige Haut und ich habe es geliebt heart

hmm was kann ich denn noch zu ihr schreiben? Jedenfalls hab ich sie immer mit Samthandschuhen angefasst und mit ganz zarte Stimmchen mit ihr geredet, weil sie ja so ein armes, liebes Mäuschen war 26

Ihr Ende war leider nicht schön. Als bei uns der Hautpilz kreiste, steckte sich Louise auch damit an. Zunächst bagnn es am Rücken, es ging immer weg und kurz nachdem die Haare wieder nachgewachsen waren, fing es wieder an. Irgendwann schlugen auch die Medikamente nicht mehr an. Wir waren bei mehreren Tierärzten, aber egal welches Mittel wir versuchten, es wurde immer schlimmer. Das Hautantibiogramm zeigte aber an, dass eigentlich so gut wie alles was wir ausprobierten hätte funktionieren sollen. Zum Schluss war sie fast kahl, bzw. die hintere Seite fing an sich zu erholen. Aber ich wollte ihr das einfach nicht mehr zumuten. Fast ein halbes Jahr habe ich alles getan und sie quälte sich nur. Es war so schlimm 16

Auf einer Watteweichen Wolke leben und durch den endlosblauen Himmel schweben, so stell ichs mir vor... und was ist schöner für eine kleine Prinzessin?

4 der 5 Jahre lebte sie, genau weiß ich es nicht. Im Juli 2006 hat sie die Erde verlassen

Louise im Wasserbett 24

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   So 15 März 2009 - 0:12

mir kullern grad die tränchen runter...
Nach oben Nach unten
miss-gremlin
*Knopfaugen-Sklave*
*Knopfaugen-Sklave*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7268
Alter : 35
Ort : Solingen
Laune : Li-La-Laune
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   So 15 März 2009 - 12:00

Wilma


wie bereits gesagt, zog Wilma zusammen mit Louise bei uns ein. Sie wurde schnell zutraulich und ich hatte viel freude an ihr. Sie war das einzige Schweinchen, das so schlau war, dass wenn man aufs Häuschen hüpft, ohne von dern Anderen gestört zu werden, Heu mümmeln kann.


Eigentlich find ich ja alles was Wirbel hat nicht so wirklich hübsch, aber bei Wilma war einfach alles perfekt 26


Im Frühling 2005 wurde sie genau wie Matilda immer dünner und schlapper, hing nur noch an der Wasserflasche. Durch eine Blutuntersuchenun fanden wird dann herraus, dass sie Probleme mit der Leber hatte. Also ging der ganze Spaß von vorne los. Jedentag gab es 2 fiese Spritzen, was sie natürlich nicht sonderlich toll fand. Nach ein paar Wochen gab es dann nur noch Homöopathische Tabletten, ihr ging es dadurch aber deutlich besser. Ich hätte nicht gedacht, dass sie noch so lange damit leben würde. Im November 2006, es war an einem Wochenende, stand ich mittags auf und begrüßte meine Schweinchen mit einer Runde Leckerlies.

Aber eine fehlte. Ich hörte Wilma hungrig quieken, aber sie war nicht da. Sie lag auf der Seite hinter einem Häuschen und konnte nicht mehr aufstehen. Sofort nahm ich sie heraus und setzte sie aufs Sofa. Als ich mal bei einem Kaiserschnitt bei einem Schweinchen dabei war, lernte ich, dass man den Kreislauf ankurbeln kann, wenn man die kleinen "durchrubbel", also habe ich das einfach mal bei ihr gemacht. Und kurz danach, konnte Wilma wieder sitzen und futterte gierig.

Etwa einen Monat später ist sie gestorben :(



_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 1998 fing alles an...   

Nach oben Nach unten
 
1998 fing alles an...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Icto- Alles Liebe
» Alles Gute, Flower!
» was man alles so bepflanzen kann.
» Happy Birthday Nana!
» In Erinnerung an meinen Isko (1998 - 2010)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Meerschweinchen-Liebhaber-Forum :: FOTOECKE :: Schweinchen beim Fotoshooting - All eure Lieblingsbilder-
Gehe zu: