StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Hilfe wieder Knut S.3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Do 13 Feb 2014 - 10:02

Sorry, ich hatte fragen wollen was das Medikament mit der vergesellschaftung zu tun hat. ..

_________________
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Do 13 Feb 2014 - 21:18

Hallo
das Medikament hat das damit zu tun, das ich die Bella erst von ihrem agressiven
Hormonspiegel haben muß, damit ich sie wieder mit den anderen 3 VG kann.
Denn momentan bin ich sonst ratlos. Das kleine wird von den anderen beiden
oft gemobbt und überall aus dem Haus gescheucht.Die sonst so zutraulich war,
ist ja mit der kleinen zusammen zu mir gezogen. Aber sie ist total anders
und Rampen laufen die beiden eigentlich auch,aber bei mir wieder nicht.
Bei mir bleiben sie immer auf einer Etage. Ich versteh es einfach nicht mehr.
Was kann ich bloß tun.Bin echt ratlos.
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Fr 14 Feb 2014 - 13:04

Das mit Bella zieht sich ja jetzt auch schon lange hin....ist ja blöd  hmm 
Ist ja weder für sie noch für die anderen schön....

Dann drück ich natürlich die Daumen, dass alles gut wird  dd 

_________________
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 16 Feb 2014 - 21:05

Hallo
die Bella hat heute ihre erste Spritze mit Ovogest bekommen.
Montag in einer Woche bekommt sie die nächste.Dann wird es
hoffentlich besser. Aber keiner einen Rat zum Rest der Bande? 16 
Bis auf meinen Knut sind alles bammelbuxen und sitzen den ganzen Tag
in ihren Häusern.Bei anderen sind sie immer agiler, bei mir läuft immer
alles schief. Ich versteh die Welt nicht mehr. rolley 13 
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Mo 17 Feb 2014 - 21:28

Schwierig, wir kennen deine Schweine halt nicht! Und die Gründe können ja wirklich manigfaltig sein: Waren sie vorher in ner größeren Gruppe und fühlten sich da sicherer, sind es vielleicht eher schüchterne Schweinchen die Schwierigkeiten mit der neuen Situation haben oder einfach eine ein wenig längere Einlebzeit, stimmt der Platz vom EB nicht, sinds zu wenig Häuserl bzw. Versteckmöglichkeiten ...
Vielleicht probierst du´s mal mit ner Bachblütenmischung, wenn du das Gefühl hast, dass sie unglücklich sind!
Ich kann dir nur raten auch viel Geduld zu haben - unsere letzte VG mit Meerle war (meiner Ansicht nach) gruselig - Andi hatte viel Geduld und letzten Endes hat es sich nach vielen Wochen gelohnt und nach viel und heftigen Auseinandersetzungen sind jetzt alle ein Herz und eine Seele!
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Dringend Hilfe!   So 6 Jul 2014 - 12:48

Hallo
ich bräuchte mal dringend Hilfe.Vorweg habe ständigen Kontakt mit meiner TÄ.
Mein Knut hat brieigen Kot. Er stank sehr furchtbar.
Wir haben mit der Medikation Rodicare akut, Okkubaka , Perenterol und Stullmisan
mit BB schon versucht die Sache in den Griff zu bekommen,aber leider ohne Erfolg.
Nun sind wir derzeit mit Nystatin und immer noch Okkubaka, BB Lefax und noch immer
Rodicare akut.Es stinkt nicht mehr so schrecklich,ist also etwas besser geworden.
Aber es ändert nichts an der Konsistenz des Kots.
Fressen tut er nach wie vor wie ein Scheunendrescher.Was kann man da noch tun,was
könnte die Ursache sein? Kotprobe werde ich nächste Woche abgeben,da die erste
mir Schimmel ansetzte trotz geschlossenen Behälter und Kühlschrank.
Wir sind wirklich ratlos.
Hoffe auf eure Hilfe und Erfahrungen 27 
LG Silvia
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 6 Jul 2014 - 19:50

Ich geb immer gern Rodoplantol
http://www.fuetternundfit.de/Heimtiere/Nager/Magen-und-Darm/RodoPlantol-500g.html?gclid=CL-B85Cdsb8CFc7MtAodYCwARg

...............und zusätzlich Dysticum oder Vertinal.
Die letzten beiden Medis binden die Giftstoffe und Fäulnissgase im Darm
Rodopantol dagegen ist ein Pelletfutter, welches auch schon Darmbakterien enthält.

Gizmos Ausscheidungen haben auch bis vor ein paar Tagen so gestunken, dass man fast umfallen könnte, wenn man das Zimmer betrat.
Seit ca ner Woche bekommt er nun tägl ein paar dieser Pellets.................also bei ihm hats sich dadurch sehr gebessert.
Würde aber vllt erst mal die Kotprobe abwarten
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 6 Jul 2014 - 21:17

Hallo Bärbel.
hast du denn auch eine Kotprobe untersuchen lassen und weißt was es war(ist)?
Ist der Kot denn auch so breiig?
Ich muß mal schauen Dysticum habe ich evtl.Aber das kann bestimmt nicht alles
auf einmal geben,oder?
Vielen Dank schon mal für die Auskunft.
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Fr 11 Jul 2014 - 12:52

Und? Was ist bei der Kotprobe rausgekommen?
Und wie geht es ihm?

_________________
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 13 Jul 2014 - 14:05

Hallo
das Ergebnis der Probe habe ich noch nicht .Wahrscheinlich erst morgen..Es geht ihm eigentlich recht gut,ist auch ein wenig munterer wie die letzten Tage.Wir geben auch erst mal weiter jeden Tag Dysticum.Es ist auch etwas besser geworden
Er hat nicht mehr so furchtbar breiige Koettel. Er bekommt zusaetzlich Probiotika aus de Apo.
Koennt ihr mir sagen,wie ich ihn am besten wieder sauber bekomme?
Schlimmer ist es derzeit mit meiner Bella.
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Maggie
*Köttelfühler*
*Köttelfühler*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 12334
Ort : Aachen
Anmeldedatum : 09.11.07

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 13 Jul 2014 - 14:39

Also ich nehme einfach eine Schüssel lauwarmes Wasser,stecke Schwein mit dem Hintern hinein und wasche mit der anderen Hand ein wenig darüber.Danach gut abtrocknen !
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 13 Jul 2014 - 14:59

Nur warmes Wasser? Er hat es bis zur Haelfte des Bauches
Ich habe nal gelesen das Babyshampoo oder Babybad gut sein soll.
Kann man dann trocken foehnen oder nur rubbeln mit dem Handtuch?
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Maggie
*Köttelfühler*
*Köttelfühler*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 12334
Ort : Aachen
Anmeldedatum : 09.11.07

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 13 Jul 2014 - 15:03

Wenn die Verschmutzung schlimm ist,kann man durchaus ein mildes Babyshampoo o.Ä. nehmen.Hab ich auch schon öfters gemacht bei kranken Tieren,die verschmutzt waren.
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 13 Jul 2014 - 15:27

Ich hab meinem Schweinchen eben noch den Pöppes gewaschen, weil sie inkontinent ist und sich immer bepinkelt.
Einfach mit einem Handtuch trocken tupfen - nicht rubbeln. Ist ja schön warm draußen.
Was ist denn wieder mit Bella?

_________________
Nach oben Nach unten
Maggie
*Köttelfühler*
*Köttelfühler*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 12334
Ort : Aachen
Anmeldedatum : 09.11.07

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 13 Jul 2014 - 15:48

14  Also ich bin da "brutaler"...rubbele durchaus mal bißchen...natürlich vorsichtig !
Danach - falls nötig- kann man auch noch mit ein paar Tüchern Küchenrolle nachtupfen.Das saugt schön !  24 
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 13 Jul 2014 - 17:30

Hallo Baerbel
die Bella baut Gewicht ab und denke sie hat wohl Schmerzen
hinten durch ihre Zysten oder ihre Leukose.Ich paepple sie mit Herbie
Care und Moehrenbrei.Fressen tut sie nicht mehr so viel,ausse Heu.
Alles an Frischfutter wird nur wenig gefressen.Nimmt keinen
Nagersegen,wenn nur wenig keine Haferflocken.Sie frisst nicht mal
Mais .Ich weiss keinen Rat was ich ihr noch gutes tun kann.
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 13 Jul 2014 - 19:58

Wird es mit Schmerzmitteln besser?
Und kann es sein, dass sie etwas an den Zähnen hat? Das passiert ja ziemlich schnell....
Was sagt denn der Tierarzt dazu?

_________________
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 13 Jul 2014 - 21:39

Hallo
sie frisst ja lieber Heu da glaub ich nicht,das sie was an
den Zaehnen hat.Schmerzmittel habe ich ihr noch nicht
gegeben.Haare verliert sie ja auch an den Flanken und
auf dem Ruecken auch einer Stelle.Ich werde mich morgen
schon wegen Knut auch noch mal mit der RA in Verbindung
setzen und wegen Bella nachfragen.Denn ich moechte der
Bella unnoetigen Stress ersparen.Sie hat nun mal Leuose.
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Mo 14 Jul 2014 - 12:35

Dann würde ich aber auf alle Fälle gucken, ob es mit Schmerzmitteln besser wird.

_________________
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Mo 14 Jul 2014 - 19:29

Schmerzmittel können wirklich Wunder wirken!
Wegen der Zysten Ovaria und Nux Vomica als Kur anwenden - das hat unsere damals nochmal auf Touren gebracht!
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Mo 14 Jul 2014 - 22:07

Hallo
So ein Teilergebnis von Knuts Kotprobe
ist da .E hat Hefepilz im Darm.Welcher Pil
es ist wollen sie herraus finden wenn es geht.
Was kann man gegen Hefen tun,irgendwelche
Erfahrungen?
Bella betreffend werde ich evtl morgen mit ihr noch
zum Ta spaetestens uebermorgen.Schmerzmittel habe
ich nicht da.Bekomme ich da was in der Apo?
Ovaria bekommt sie schon.
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Di 15 Jul 2014 - 8:22

Nein, Schmerzmittel bekommt man nur beim Tierarzt.
Das würde ich aber auch unbedingt anraten - das Tierchen soll doch keine Schmerzen erleiden müssen 16 .
Zum Thema "Hefen" steht bei Fanny´s Schweinchen aktuell einiges - Auch im Krankheits-Thread findest Du viel

_________________
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Di 15 Jul 2014 - 22:51

Hast du einen Link von Fannys Schweinchen.
Bella leidet auch nicht.Heute hatte sie wieder
25 g mehr als gestern Abend ohne paeppeln
bis heute Nachmittag.
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   Mi 16 Jul 2014 - 15:59

Hallo
so der Knut muß jetzt wieder Nystatin bekommen,oder hat jemand
noch eine andere Idee gegen Hefepilze was da hilft?
Mit Bella war ich heute beim TA hat ein US gemacht.
Ich werde sie wohl kastrieren lassen müssen,das ist die Diagnose
Sie hat nur die Zysten.
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Silly
* Mini-Schnute *
* Mini-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 138
Alter : 47
Ort : Volkmarsen
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   So 20 Jul 2014 - 18:09

Hallo
also derzeit ist noch keine Beesserung in Sicht was den kot angeht.
Er wird immer matschiger statt besser. Was kann da für eine
Erkrankung hinter stecken? Kann das ganze von Pilz im Ohr kommen?
Und sind Hefepilze ansteckend für die anderen?Habe vergessen dies den TA zu fragen.
Ich fühle mich hilflos,weil es irgendwie gar nicht besser werden will.
Lg Silvia
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hilfe wieder Knut S.3   

Nach oben Nach unten
 
Hilfe wieder Knut S.3
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Weisser Engel Nelly sucht Adoptivefamilie-Galgo Hilfe e.V.-
» Galgo GALLINDO aus San Anton sucht ... Galgo-Hilfe.de
» Galga Ebony und ihre Welpen suchen... -Galgo Hilfe e.V.-
» hilfe!!! habe gelbsucht
» Hilfe Linz Umgebung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Meerschweinchen-Liebhaber-Forum :: UNSERE MEERSCHWEINCHEN :: Krankheits- und Kastrationsfragen-
Gehe zu: