StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Emil ...............gehts leider garnicht gut

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Fr 13 Jun 2014 - 18:00

Super!!!  3 

_________________
Nach oben Nach unten
Fanny
*Ferkel-Versteher*
*Ferkel-Versteher*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3482
Alter : 27
Ort : Oberhausen
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Fr 13 Jun 2014 - 21:44

Das freut mich wirklich sehr zu hören!  liebhab grünhüpf 
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Fr 13 Jun 2014 - 23:11

Oh, das ist ja eine schöne Nachricht!
Toll, dass sich der Süße noch einmal berappelt hat.
Hoffentlich kann er noch ganz lange brommseln und glücklich sein  24   hoff 
Schön, dass es etwas ruhiger bei dir wird  24 
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   So 22 Jun 2014 - 9:18

Kurz nachdem ich hier das letzte Update zu Emil verfasst hatte, hatte Emil natürlich, wie es immer so ist einen echten Einbruch gehabt.
Tagelang hat er wieder nur in seinem Eckchen gehockt und wollte sich kaum bewegen.
Nach nem Kontakt mit der Ewringmannpraxis kam die Vermutung auf, dass er doch nicht ganz ohne Metacam oä klar kommt.
Hatte ich eigentlich auch gleich nach ein paar Tagen festgestellt und es wieder verabreicht.......................nur konnte ich trotz allem keine Verbesserung feststellen.
Wir haben uns dann auf Zeel und Metacam geeinigt
..........................und was soll ich sagen. er bekommt es erst seit gestern morgen, trotz allem ist er jetzt schon wieder ganz fröhlich quietschig im Zimmer unterwegs.
Da staun selbst ich nicht schlecht, wie diese Mittel doch so schnell ihre Wirkung entfalten.
Unglaublich.
Hoffe nun dass wir allmählich die passenden Medis zusammen gestellt haben, die ihm noch ein paar schöne Jahre bescheren können  hoff  hoff  hoff 

Ist schon nicht leicht mit anzusehen, wie seine Beinchen immer steifer werden, sich dabei immer mehr nach außen drehen und er scheinbar doch mächtig mit den abgenutzten Knorpeln, Bandscheiben und Hüftpfannenproblemen zu kämpfen hat.
Armer süßer immer fröhlicher kleiner Mann  heart 
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   So 22 Jun 2014 - 9:24

Das ist ja echt nicht schön....armer Emil  trost12 

Schnell wirken müssen Schmerzmittel - das tun sie bei uns Menschen ja (zum Glück) auch  24 

Ich drücke Euch weiterhin die Daumen  daumendrück1 daumendrück1 

_________________
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   So 22 Jun 2014 - 9:29

Danke Laura  liebhab 

.......................ich meinte mit der schnellen Wirkung aber eher das Zeel, ein homöopathisches Mittel. Denn Metacam allein hatte ja leider keine Verbesserung gebracht.
Scheinbar wirkt es bei Emil nur in Kombination mit dem Zeel.

Aber ganz egal, hauptsache wir haben endlich was passendes gefunden, welches Mittel es nun auch sein mag, auf dass er so gut anspricht  12
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   So 22 Jun 2014 - 9:39

Ganz genau  hüpfrot hüpfrot 

_________________
Nach oben Nach unten
Maggie
*Köttelfühler*
*Köttelfühler*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 12334
Ort : Aachen
Anmeldedatum : 09.11.07

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   So 22 Jun 2014 - 10:29

Der gute Emil...  meeri 
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   So 22 Jun 2014 - 12:44

Ach der süße Emil, ja, manchmal gleicht es echt der Suche nach der Nadel im Heuhaufen - aber gottseidank finden wir die ja meistens! Schön, dass du es wieder einmal geschafft hast!
Ich hoffe sehr, dass er noch lange fröhlich sein kann - es ist doch immer so schön zuzusehen, wenn sie trotz aller Gebrechen glücklich sind.  24 Da hab ich glatt wieder Pipi in den Augen  liebhab
PS: Zeel hab ich glaub ich auch schon mal gehört - wofür ist das?
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   So 22 Jun 2014 - 18:52

Zeel wird bei allen rheumatisch/arthrisch/arthroseähnlichen Erkrankungen des Knochengerüsts eingesetzt
...................aber auch zur Unterstützung bei HD und Bandscheibengeschichten, um die Schmerzen zu lindern und den weiteren Verfall aufzuhalten
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   So 22 Jun 2014 - 21:13

Hm, das ist gut zu wissen, muss ich mir gleich mal aufschreiben - da bei Pumas Röntgen auch schon einige Wirbelveränderungen zu sehen waren und wir da an einen evtl. dauerhaften Schmerzpatienten denken müssen.
Danke, dass wir immer wieder dein Wissen teilen dürfen  24 
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Mo 23 Jun 2014 - 8:44

Ich muss nur eine Sache berichtigen

.......................nicht zusätzlich bei Arthritis, sondern nur bei Arthrose und sonstige Knochengerüst-problemen
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Fr 11 Jul 2014 - 12:56

Wie geht es ihm? Ich hoffe auf gute Nachrichten!

_________________
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Mo 14 Jul 2014 - 8:23

winke02 Sorry für mein langes Schweigen.
Bin hier grad ein wenig im Stress, mit Urlaubshund, Vorbereitungen auf ein paar Tage wegfahren können
............... und Emil und Gizmo  24 

Emil gehts grad nicht so gut. Seine Herzproblematik haben wir glaub ich grad ganz gut im Griff.........................nur hat er immer mehr Probleme mit dem Laufen. Seine Hinterfüsschen werden immer steifer, allein bewegt er sich kaum von A nach B und sieht dann zusätzlich noch von unten sehr verklebt aus.

Aber er frisst gut und zeigt sich sonst auch munter und zufrieden. Wenn wir bloß diese blöde Schmerzen in den Griff bekämen. Denn jeder Tag, den er sich nicht bewegt, ist ein Tag weiter in Richtung Beinchenversteifung.

Hab schon versucht in mitten im Zimmer abzusetzen, damit er die Beinchen zumindest ein wenig bewegt, bis zum nächstem Häuschen. Aber er bleibt dann dort hocken und schaut ganz unglücklich.Wenn er es dann in ein Häuschen geschafft hat, bleibt er dort aber stundenlang sitzen. Wenn ich ihn dann von dort nicht wieder einsammeln würde, um ihn zumindest auf Streu und vor Futter zu setzen, würde er da bis zum nächsten Tag sitzen bleiben............ganz egal ob dort denn nun Futter liegt oder nicht.
Grad kein schöner Zustand für den Schatz

Haben diese Woche nochmal nen Termin bei meinen TÄ....................hoffe die zaubern noch ein Ass aus dem Ärmel
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Mo 14 Jul 2014 - 12:38

Das sind ja keine so schönen Neuigkeiten.
Armer Kerl.....aber wir drücken eifrig die Daumen  gutebesserung daumendrück1 dd 

_________________
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Mo 14 Jul 2014 - 19:21

Armer Kerl, das ist jetzt ja so wie bei Cheyenne damals. 
Wir konnten die Versteifung mit viel Krankengymnastik noch ne weile rausziehen, aber bewegt hat sich die Süße auch nicht mehr so viel! Da kam dann wieder die Spezial-Einstreu zum Einsatz, damit sie sich nicht so besifft hat!
Dicken Drück an den armen Bären!  goodluck 
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Di 15 Jul 2014 - 8:45

Mein kleiner Süßer, hat echt arge Probleme mit dem laufen.
Er bekommt grad seine Beinchen nicht mehr übers Heu, wenn da ein Halm quer liegt.

Hab aber gestern noch mal mit Fr Dr Ewri.......... kontaktet, sie hat nun die Schmerzmittel verdoppelt, da ist er gestern gleich mal ein paar Schrittchen gelaufen.
Werd am We eine bessere Einstiegshilfe zum EB bauen, gestern stzand er nämlich vor dem Einstieg, überlegte einen Schritt auf die erste Stufe zu tun, drehte dann aber wieder ab, weils anscheinend zu doll schmerzt.

Ich hoffe auch so sehr, dass er nochmal schmerzfreier wird.
Bis dahon werd ich ihn nachmittags immer mal für 2-3 Stunden aus dem EB heben, damit er ein wenig auf dem Teppich laufen kann und ihn anschließend auch wieder reinheben.
Denn jeder Tag ohne Bewegung uist ein Tag mehr in Richtung Versteifung der Füßchen
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Di 15 Jul 2014 - 18:29

Ja das stimmt, Bewegung muss sein!
Wenn er es zulässt und entspannt ist, dann auf jeden Fall Gymnastik machen - bringt aber nur, wenn er entspannt ist. Jedes Gelenk einzeln durchbewegen, möglichst seitlich liegend - das waren die Tipps von der Physiotherapeutin. Auch mit vorsichtiger Kühlung oder Wärme kannst du evtl. ihm ein bisschen Linderung verschaffen muss aber erst getestet werden, was ihm guttut. Wir hatten Cheyenne auch auf der Maximaldosierung, denn wenns schon nicht so richtig funktioniert, dann solls halt nicht auch noch so doll wehtun  smile 
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Fr 25 Jul 2014 - 8:39

Sorry, dass ich grad so wenig hier bin
........................Emil hat natürlich grad jetzt kurz vor meinem Wegfahren einen Zuammenbruch erlitten, wodurch ich nun noch mal mehr im Stress bin, in der Hoffnung ihn zumindest noch ein klein wenig stabiler der Tiersitterin übergeben zu können.
Kein leichtes Unterfangen in so einer Situation weg zu fahren...........................aber ich brauch so dringend diese 5 Tage, um anschließend mit neuer Kraft für meine kranken Mäuse da sein zu können. Ich hoffe er verkraftet das einigermaßen. Die Tiersitterin ist auf jeden Fall sehr erfahren, im Umgang mit schwerstkranken Intensivpatienten und würde ihn auch in diesem desolatem Zustand versorgen
..................sieht aber ehrlich gesagt danach aus, als sei er in seine letzte Phase eingetreten
Nach oben Nach unten
Maggie
*Köttelfühler*
*Köttelfühler*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 12334
Ort : Aachen
Anmeldedatum : 09.11.07

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Fr 25 Jul 2014 - 9:03

smile  Es tut mir sehr leid,das hier zu lesen.Der goldige Kerl.... tröööst und  hoff 
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Fr 25 Jul 2014 - 23:30

Mensch Bärbel, fühl dich ganz dick gedrückt.
Es tut mir so leid - nicht nur, dass dieses Wissen um das nahende Ende so schmerzt, umso blöder ist es, dies kurz vor einer geplanten Auszeit zu haben.
Mir geht es auch so, dass man selbst wenn die Leute viel Erfahrung haben, ihnen ja trotzdem nicht die "Arbeit" überlassen möchte. Außerdem weiß man ja wie doof es ist, wenn ein fremdes Schwein dann noch evtl. geht. Richtig abschalten kann man auch nicht, weil die Gedanken trotzdem immer irgendwie beim Patienten sind und man ihm ja trotzdem irgendwie beistehen will.
Ich hoffe und drücke dir ganz ganz doll die Daumen, dass es irgendwie so wird, wie du dich trotzdem a bisserl erholen kannst.
Armer Emil  smile gutebesserung 
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Sa 26 Jul 2014 - 9:35

Ohja, das sist auf jeden Fall nicht leicht in so einer Situation auf Reisen zu gehen.

Wenn ich nicht so eine kompetente Sitterin gefunden hätte, die trotz dieses gehörigem Aufwandes bereit ist ihn und die anderen Drei in Pflege zu nehmen, hätte ich nun alles abgeblasen.

Musste auch ne Vollmacht verfassen, dass ich im äußerstem Notfall die Erlaublinis der Einschläferung geben würde
.................natürlich mit vorheriger Absprache mit mir.
Es kann ja sein, dass plötzlich gnaz schnell gehandelt werden muss und nicht rechtzeitig zu sein würde. Selbst wenn ich mich in den nächsten Zug setzte.
Schon ein komisches Gefühl
..........................aber ich vertrau da ganz meinen TÄten, die schläfern nicht unnötig ein, nur wenn das Tier sich absolut quälen würde.
....................wenn ich diese paar Tage Auszeit nicht soooooo dringend bräuchte, würde ich natürlich nicht fahren. Aber manchmal muss man auch darauf achten, selbst wieder Luft holen zu können, um erneut mit neuen Kräften sich seinen so kranken Mäusen widmen zu können  16 
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Mo 28 Jul 2014 - 11:50

Das tut mir sehr leid Bärbel! Ich hoffe trotzdem, dass er sich noch mal berappelt und Du Deine freien Tage doch zumindest etwas genießen kannst  tröst00 

_________________
Nach oben Nach unten
Sonny
*Schlappohr-Verrückte*
*Schlappohr-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 8918
Alter : 35
Ort : Tönisvorst
Laune : Mal so, mal so, aber heute so.
Anmeldedatum : 30.10.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   Mo 28 Jul 2014 - 13:55

Liebe Bärbel, mir tut es auch furchtbar leid, dass es der kleinen Schnute schlecht geht. 
Aber wie du schon schreibst, auch du brauchst mal ein paar Tage Erholung. Und wenn Du den kleinen Kerl in die Hände deiner TÄ gegeben hast, dann ist er ja bestens versorgt. Ich drück ganz kräftig die Daumen.  dd  daumendrück1

_________________
Liebe Grüße von Katjuscha mit Aljoscha, Kleinschwein Leni und Sausewind Sami
und den Unvergessenen: Zwiebelchen Sellerie, Philosophin Camille, Wuschelmaus Nanni, Chameur Opi Lenny und Fräulein Rosa, Lilly und Weicheimacho Pepino

Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   So 3 Aug 2014 - 9:21

So ihr Lieben, ich bin wieder zurück.....................leider fand ich im Urlaub so gut wie keinen Schlaf.
Ich hasse allmählich diese schlaflosen Nächte, die dann so ein Wegfahren schwierig machen.
Hab aber die freie Zeit und mal das Verantwortung abgeben können genossen....................und natürlich das schöne Wetter, die Terasse, die schöne Umgebung und die Tiere dort.
Und ich konnte mal wieder in Ruhe lesen und auch dran bleiben, wozu mir hier grad echt die Zeit und der Nerv fehlt

Alle bis auf Emil sind auch soweit wohl auf, selbst Gizmo erstaunt mich immer wieder, wie er sich berappelt hat   12 .....................mein süßer dicker alter Mann  heart 


Aber Emil macht keinen guten Eindruck. Zwar gehts ihm heut schon ein wenig besser, jetzt in seiner vertrauten Atmosphäre, als noch gestern abend, aber er ist weiterhin in einem sehr desolatem Zustand. Er baut einfach sichtlich ab.
Und das grad jetzt, wo Fr Dr Ewringmann und auch meine beiden TÄte in den Urlaub gefahren sind

Ich werd mal sehen, ob ich ihn nochmal ein wenig gepuscht bekomme...........................mein herzallerliebster kleiner Geselle. heart 

Jetzt werd ich erst mal versuchen das Schlafdefezit aufzuholen und anschließend bin ich wieder voll mit dabei
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Emil ...............gehts leider garnicht gut   

Nach oben Nach unten
 
Emil ...............gehts leider garnicht gut
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 2 Namenlose leider noch immer!
» Orchideen füttern, neuer Dünger, jetzt gehts los
» Sukkulenten ??? Was dürfen sie was garnicht ???
» Bildertagebuch - Adagio (jetzt Emil), wunderschöner tauber Setter-Clown...VERMITTELT
» Boxer Rüde / 2-3 Jahre alt, kastriert/ leider schon 18 Monate im Tierheim DAHER: dringend ein Zuhause

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Meerschweinchen-Liebhaber-Forum :: UNSERE MEERSCHWEINCHEN :: Krankheits- und Kastrationsfragen-
Gehe zu: