StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Suse, meine kleine Moppelmaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Suse, meine kleine Moppelmaus   Di 20 Mai 2014 - 8:30

Zu Suse gäbe es auch vorerst nur Vermutungen, bis die eingeschickten Blutergebnisse da sind.

Laut Fr Dr Ewrin............. tippt sie aber auf eine besondere Art des Diabetis............... in Verbindung mit Schilddrüsenüberfunktion. Die MS werden trotz geringer Nahrungsaufnahme, trägem Verhaltens und Schilddrüsenüberfunktion immer fetter
Sie meint, die ganzen Symthome würden sich eigentlich wiedersprechen, den eigentlich würden dazu schmächtige und ruhige Schweinchen passen
Solche Schweinchen wie Suse werden aber in ihrer Praxis immer häufiger vorgestellt.
Das Diabetis würde mit der Behandlung von der Überfuktion besser werden.
Zum Glück sind Suse Werte nicht sonderlich hoch.

Bei ihr würden immer wieder Diabetikerschweinchen vorstellt, die eigentl eher weniger am Futternapf zu finden sind, als die anderen der Gruppe, sie aber wie kleine Klöße aus dem Leim gehen. Das würde sehr für diese unkonventionellen Zusammenhänge mit der Überfunktion, dem Diabetis, der hohe Herzfrequenz und dem eher geringeren Nahrungsaufnahme sprechen

Genaues meint sie, wissen wir aber auch erst, wenn sie heute die Schilddrüsenwerte bekommt.
Bei ihr sind nun erst mal tägl Urinprobensticks angesagt............................tja, hoff ich mal, dass die Gute mir auch immer schon Pullert, wenns drum geht
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Suse, meine kleine Moppelmaus   Mi 21 Mai 2014 - 13:38

Meine Güte, das sind ja Diagnosen  no1 
Hat man sich am Anfang noch mit Pillepalle abgegeben, wird das ja immer komplexer!
Tut mir sehr leid, dass es bei dir doch wieder nicht ruhiger wird!
 daumendrück1 dass das mit dem Pullern funktioniert - wie willst du das machen  13 
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Suse, meine kleine Moppelmaus   Mo 26 Mai 2014 - 8:57

Inzwischen sind ja alle Werte von Suse da, alles aber ohne Befund. Selbst die Urinsticks, womit ich den Glucosewert und das Blut im Urin checken sollte, sind jedes mal negativ. Was dass nun bei Fr Dr Ewringmann war, dass da alles angeschlagen hat.

Na wir werden sehen/hören, was Fr Dr heute dazu zu sagen hat
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Suse, meine kleine Moppelmaus   Mo 26 Mai 2014 - 19:51

Und? Ist was dabei herausgekommen?

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Suse, meine kleine Moppelmaus   

Nach oben Nach unten
 
Suse, meine kleine Moppelmaus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine kleine Pflegeübersicht, so richtig?
» Meine kleine Aussat
» Meine kleine Sammlung. Hatte einen ungemütlichen Winterschlaf.
» Meine kleine Aussaat
» Einblick in meine kleine Sammlung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Meerschweinchen-Liebhaber-Forum :: UNSERE MEERSCHWEINCHEN :: Krankheits- und Kastrationsfragen-
Gehe zu: