StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Bärbels Krankenstation

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Bärbels Krankenstation   Mi 28 Jan 2015 - 10:04

Bei mir gibts so einiges zu berichten. Da es diesmal gleich drei Kandidaten sind, fass ich nun mal ein wenig zusammen.

Hab für morgen gleich für Rosa, Max und Lotte einen gemeinsamen TA Termin

Rosa hat ja schon seit längerem einen instabilen Darm. Mal ein wenig zu weich, dann wieder klein und knubbelig..............aber immer fit und fedel dabei
Denk mal es kommt von ihrer unsagbaren Gier und dass sie deshalb auch immer schlecht kaut und somit schlecht verdaut
Bisher haben wir beim TA keinen anderen Grund feststellen können................der Bauch war bishr auch immer weich, wenn ich sie vorstellte....................und die Kotproben waren auch immer sauber
Nun seit ein paar Tagen ist sie immer mal wieder verschmiert und sie frisst seit gestern sehr schlecht Frischfutter. Sie kommt zwar immer angerannt, frisst dann aber am vollem Teller doch nichts. Klar dass es nun wieder zum TA geht

Lotte hat ja nun immer noch mit ihrem Tumor am Hals zu tun, der sich leider nicht weiter verkleinert hat, eher wieder ein wenig gewachsen ist.
Den will ich nun doch entfernen lassen.Mal hören was Frau Doktor morgen dazu sagt

Tja und dann unser Dauersorgenschweinchen Max.
Er ist seit 2 Tagen wieder total am Röcheln............dazwischen gibts immer mal einen Tag, wo er schlecht Luft bekommt, trotz den ganzen medis, die er tägl bekommt. Aber dann gehts ihm oft wieder besser ........... aber seit vorgestern ist es wieder richtig schlimm.................nichts will wirklich Erleichterung verschaffen, obwohl ich immer staune, wie agil er sich trotz allem zeigt.
Aber da muss noch mal genau die Dosierung der Medis entsprechnd angepasst werden und vllt auch die Tag eein Röntgenbild, um zu schauen, wie viel Lungenvolumen er noch hat.
Bin nun schon auch am Sprühen mit der Blumenspritze um die Staubentwicklung beim tägl Misten so gering wie möglich zu halten
..................und am austesten, auf welches Streu er vllt weniger allergisch reagiert.
Zudem machen im sicher auch die ewigen Wetterwechsel dieses Jahr total zu schaffen.
Einfach Gift für seine Lunge.
Luna hat ja damals auch immer auf solche Witterungen reagiert.

Wie ihr seht, hab ich hier grad mal wieder eine kleine Krankenstation zu Hause.............denn nala benötigt ja auch weiterhin tägl ihre Medis, sonst bricht der Lippengrind immer wieder erneut auf

Da mein TA Konto da dann sicher wiedr mal sehr belastet werden wird, werd ich später mal wieder ein paar selbstgenähte Kuschelsachen einstellen
.............vllt benötigt ja der/die ein oder andere das ein oder andere neue Stück, was dann den größeren Beträgen von Lottes OP und Max seinem Röntgenbild zugute käme

Euch nun einen guten Tag.................morgen weiß ich nach dem TA Besuch hoffentlich mehr


Zuletzt von Bärbel am Fr 1 Jul 2016 - 18:51 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Do 29 Jan 2015 - 12:38

Dann drücken wir Dir für alle 3 Kandidaten feste die Daumen daumendrück1 dd daumendrück1

_________________
Nach oben Nach unten
Fanny
*Ferkel-Versteher*
*Ferkel-Versteher*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3482
Alter : 27
Ort : Oberhausen
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Do 29 Jan 2015 - 13:29

Ach Mensch das klingt aber nicht schön. Ich kann dir bei der Lungenproblematik das Leinstreu von Bunny empfehlen.

Ich drücke allen dreien die Daumen und hoffe dass sich auch die Verdauungsprobleme lösen lassen. Ich habe ja gute Erfahrungen mit der Fremdköttelfütterung gemacht bei Flair. Nichts hatte geholfen, BB macht es ja nur schlimmer wegen des Zuckers nur das hatte ihr geholfen.

gutebesserung getwell kopfhoch
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Do 29 Jan 2015 - 18:24

Stimmt dass mit den Fremdkötteln war mir wieder ganz entfallen

Erst mal Danke fürs Daumendrücken knutscha

Also Rosa stabilisiert sich grad wieder mit dem Kot.
Er ist nicht mhr so weich und sie frisst auch wieder besser.
Warte jetzt noch auf ein spezielles homöopathisches Medi, dass mein TA mal angesprochen hatte................nur meine Frau Doktor wusste heute nicht, welches ich meine.................und ich wusste auch nicht mehr den Namen dazu pfeif

Max war ja dann der Superknaller. Ganze 4 Tage hat er geröchelt, was das zeug hält und auf dem Behandlungstisch
...................nichts zu hören. Lunge "Frei" laut meiner TÄtin Rolling Eyes
Zuhause angekommen hör ich ihn wieder schnaufen.............alte Nudel. Der will mich wohl veräppeln.

Ich hab allerdings nochmal die Medis umgestellt, die er schon seit gestern morgen bekam............seit dem scheint er eh schon besser Luft zu bekommen zu haben.
Und hab zusätzlich der Blumenspritze die Bachblüten "Olive" und "Grap apple" beigemischt
Ich würde mich so für den kleine Wicht freuen, wenn die Medis nun bessr anschlagen würden

Tja und Lotte hat nun für nächsten Freitag ihren OP Termin.................der Tumor soll nun doch raus.
Was weg ist ist weg und vor allem, jetzt ist sie noch jung, fit und fidel
Nach oben Nach unten
Maggie
*Köttelfühler*
*Köttelfühler*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 12334
Ort : Aachen
Anmeldedatum : 09.11.07

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Do 29 Jan 2015 - 18:49

winke02 Auch von hier aus gutebesserung an die Patienten !!
Und viel Glück für die OP !
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Do 29 Jan 2015 - 18:50

Danke, dass ist lieb von Dir knutscha
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Do 29 Jan 2015 - 22:31

Na, das wird doch ... 24
Aber das mit Max ist wirklich typisch, haben warscheinlich auch schon viele hier erlebt!
Immer wieder gerne genommen ... 26 aber Hauptsache dem Bärle geht's wieder a bisserl besser.
Und für die OP drücke ich natürlich sämtliche Däumchen, das wird schon werden.
Kuschelsachen können wir immer gebrauchen - da werd ich demnächst dann in ner ruhigen Minute bei dir einkaufen 24
Aber jetzt erstmal dicken dicken Drück und gute Besserung getwell
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Fr 30 Jan 2015 - 8:35

Danke für Deine lieben Worte, liebe Fio knutscha
Nach oben Nach unten
Wutze112
* Baby-Schnute *
* Baby-Schnute *


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 54
Ort : Paderborn
Laune : Eigentlich positiv...
Anmeldedatum : 27.01.15

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Fr 30 Jan 2015 - 14:07

Ich soll von unseren ausmuigen : Sie drücken alle Pfoten! 14
Nach oben Nach unten
Fanny
*Ferkel-Versteher*
*Ferkel-Versteher*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3482
Alter : 27
Ort : Oberhausen
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Mo 2 Feb 2015 - 10:56

Und wie siehts hier aus? Wie gehts den kleinen Patienten?
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Mo 2 Feb 2015 - 17:59

Danke der Nachfrage knutscha

Also Max ist zZt recht stabil, wenn Gleich man sich das oft garnicht mehr zu agen traut, weils fast immer dann wieder losgeht.
Ist schon manchmal wie verhext  24

Rosa ist auch soweit ok...............Kot immer noch ein wenig weich oder spitz und knubbelig, aber besser auf jeden Fall.

Naja aber nun bewegen wir uns auf die OP von Lottekind zu, da kann ich nur hoffen, dass alles gut gehen wird.

................und seit gestern bin ich nicht auf den Posten. grippaler Infekt................häng ganz schön in den Seilen

Wutze112 schrieb:
Ich soll von unseren ausmuigen : Sie drücken alle Pfoten! 14

Meine Bande muigen mal einen lieben DankesMuig zurück  21 knutscha
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Mo 2 Feb 2015 - 21:29

Dann wünsch ich mal vor allem Dir eine schnelle und gute Besserung!
Nach oben Nach unten
Fanny
*Ferkel-Versteher*
*Ferkel-Versteher*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3482
Alter : 27
Ort : Oberhausen
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Mo 2 Feb 2015 - 22:41

Oh nein du arme, dann schnelle und gute Besserung! getwell

Was deine Schweinchen angeht, klingt dass doch erstmal gut! Ich drücke weiter die Daumen. daumendrück1
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Fr 6 Feb 2015 - 16:11

So mein Lottekin dist wieder heil und schon recht munter hier eingetroffen.
Erstaunlich wie munter sie schon wieder ist. Sie hat zwar noch ein wenig Schlagseite aber im großem und ganzem ist sie schon wieder voll da und sitzt/liegt/watschelt schon ein wenig im noch abgetrenntem EB Abteil umher.

Nala gefällt das garnicht, grad noch nicht zu Lotte zu dürfen..................nur will ich dass sie ganz wach und auch kontroliert ist in ihren Bewegungen, bevor sie ganz zu den anderen kann. Nicht dass sie mir dann aus dem EB kippt, weil sie sich unbedingt schon ausprobieren muss, im Umhertingeln des TZ's

Das ist mir noch zu früh. Außerdem muss sie auch noch warm gehalten werden.

Es war ein Granulom, ob noch gutartig oder schon bösartig ließ sich grad noch nicht klären. Beide TÄte meinten aber, "eher gutartig."

Da aber erst morgen zur Nachkontrolle, meine TÄtin wieder da ist, die Lotte heut Mittag operiert hat, muss ich mich noch was gedulden, um genauere Infos zu erhalten.
Auf jeden Fall ist sie wieder da und auch schon ganz munter. hüpfrot
Nun hoff ich erst mal, dass diesr Tumor wirklich gutartig war und Lotte sich weiter berappelt, nach der Narkose
..................dann kann sie zur Nacht auch wieder bei/mit den anderen zusammen liegen

Ich bin grad so erleichtert, dass die Maus nun wieder hier ist und die OP so gut überstanden hat freugelb freude01 freugelb
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Fr 6 Feb 2015 - 18:54

Konnte eben schon die Absperrung weg nehmen
tröst00 ........................... nun liegt sie in "ihrer" geborgenheitspendenden Hängematte smile
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Fr 6 Feb 2015 - 22:44

Na also, das ist ja mal richtig schön - eine gute Nachricht 24
Dann mal weiterhin eine GUTE BESSERUNG gutebesserung
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Sa 7 Feb 2015 - 9:31

Kommen grad vom TA.................. meine Frau Doktor ist schwer beeindruckt, wie gut es ihr schon wieder geht. Sie meinte schon 10 Minuten nach der Aufwachspritze war sie schon wieder voll da und hat begonnen von den mitgegebenem Futter zu fressen. Sie meint sowas hatte sie bisher noch nie gesehen.
Hab sie im Vorfeld aber auch gut mit Engystol vorbereitet..........bis 1 Tag vor der OP

Der OP Bereich ist nicht geschwollen, Narbe sieht bestens aus und auch sonst macht sie einen guten Eindruck.
Noch ein wenig irritiert, mit spitzem Näschen und groß aufgerissenen Augen, aber das legt sich bestimmt auch schnell wieder  

Heut morgen ist sie sogar schon aus dem EB gekrochen
.................trotz des guten Allgemeinzustandes Päppel ich ein wenig dazu. Dort kann ich auch am Besten ein paar unterstützende Medis reinmischen

Zu dem Tumr konnte mir mitgeteilt werden, dass es eher nach ner alten eingewachsenen Verletzung durch etwas Hartes aussah, was sich abgekapselt hatte.
Also nichts bösartiges, so man das jetzt beurteilen kann hüpfrot
freugelb .............wenn das keine guten Nachrichten sind freude01
Nach oben Nach unten
Laura
*Köttelprinzessin*
*Köttelprinzessin*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13861
Alter : 37
Ort : Eschweiler bei Aachen
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Sa 7 Feb 2015 - 9:55

Aber Hallo - das hört sich super an!
grünhüpf grünhüpf

_________________
Nach oben Nach unten
Fanny
*Ferkel-Versteher*
*Ferkel-Versteher*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3482
Alter : 27
Ort : Oberhausen
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   So 8 Feb 2015 - 18:39

Ja das klingt sehr guut!! Was eine Erleichterung! Vorallem dass sie die OP dank deiner Unterschtützung so gut überstanden hat! Echt toll. hüpfrot freude01
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   So 8 Feb 2015 - 19:16

Ich steh auch immer noch staunend da.
Sie benimmt sich heute, grad m,al 48 Stunden nach der OP schon wieder wie immer
............sie klettert die Etage hoch und runter, ist rege im Zimmer unterwegs, sie lässt die Narbe völlig entspannt von mir kontrollieren, obwohl ich sie dazu auf die Seite ja fast auf den Rücken legen muss und zeigt anschließend auch keinerlei Scheu
.................sie will dann nur ein Leckerchen haben, sobald ich sie wieder abgesetzt habe

Echt zuckersüß mein Lottekind smile
Nach oben Nach unten
Maggie
*Köttelfühler*
*Köttelfühler*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 12334
Ort : Aachen
Anmeldedatum : 09.11.07

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Mo 9 Feb 2015 - 9:50

Das ist toll ! Freut mich sehr.
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Do 12 Feb 2015 - 22:20

Das ist zuckersüß, welch wunderbare Geschichte, dieses Vertrauen, was sie dir entgegenbringt!
DIcken Drück - und lasst es euch mal richtig lange gutgehen! liebhab
Nach oben Nach unten
Bärbel
*Knopfaugen-Verrückte*
*Knopfaugen-Verrückte*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 7553
Alter : 57
Ort : Berlin
Laune : .......soweit ganz ok
Anmeldedatum : 05.12.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Mi 25 März 2015 - 19:16

Hallo ihr Lieben, hier mal wieder ein kurzes Update der letzten Wochen.
Also Lotte gehts soweit wieder super. Zwar hatte sie noch Wochenlang mit etwas lahmen Hinterbeinchen zu kämpfen, nach er OP, aber das scheint auch seit ein paar Tagen der Vergangenheit anzugehören

Bei Rosa hab ich leider weiterhin das Problem von viel zu weichem BDK.............alles liegt immer matschig rum. Hatte ja nun schon alles durchprobiert. Erst BB Pulver, dann die große Tube BBGel, Dysticum, Heilerde, Rodoplantol, Rodicare Basics, Köttelbrei und Heusud uvm....................keine Ahnung woran das nun liegen mag, dass ich da keine dauerhafte Besserung erziele.

Max gehts grad den Umständen entsprechen wieder etwas besser. Er hatte eine lange Phase des Röchelns zu bewältigen....................es tut einem immer so leid, wenn man nicht helfen kann, wenn Schwein so schlecht Luft bekommt..................aber seit ein paar Tagen klappt es wieder besser mit der Atmung

Dann wäre da noch Mona, die sich grad für Lotte in die Krankenstation mit einreiht.
Ich bemerkte vor ein paar Tagen, dass ei sich nicht wie gewohnt verhielt. Hab sie sofort gewogen, weil sie auch zum Futterfassen nicht erschien...............in knapp 6 Tagen hatte sie glatte 70 Gramm verloren. Ich natürlch erst mal Zähne und co checken lassen.................aber es war erst mal nichts zu finden. Gestern hat Anja die Schnecke nochml kurz auf links gedreht und erfülhte eine vergrößerte, verhärtetet Blase mit jeder Menge Sedimente drinnen. Sie hat dann eine Probe mit in die TK genommen..............tja die Gute hat Blut im Urin, Bakterien, die Entzündungswerte waren recht hoch.................eine schwere Blasenentzündung hat mein Monamädchen.
Nun sind 3 Wochen AB, die erste Zeit 3mal am Tag Novalgin angesagt und demnächst noch ein Röntgenbild um zu schauen, ob da auch noch ein Stein irgendwo sitzt...................mein armes Mädchen tröst00 ...........tut bestimmt ganz schön weh, diese Blasenentzündung
Nach oben Nach unten
Fanny
*Ferkel-Versteher*
*Ferkel-Versteher*
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3482
Alter : 27
Ort : Oberhausen
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Do 26 März 2015 - 11:39

Oh nein Blasentzündung ist sowas mieses. Ich drücke die Daumen dass das AB gut hilft und sie schnell wieder fit ist. Novalgin wirkt bei Flair immer gut. Wichtig ist auch dass sie viel trinken und viel Gurke bekommen aber das weißt du ja sicher.  smile Hat sie als Symtom nur das zurückgezogene Verhalten gezeigt?

Flair hatte auch erst kürzlich wieder eine heftige Blasenentzündung und wir haben auch noch immer damit zu tun, weil das AB bei ihr ja nie so wirkt wie es soll durch die teilweise blöden Resistenzen und weil sie so viel Grieß bildet der die Blase und Harnröhre reizt. Womit wir gute Erfahrungen gemacht haben ist Eurologist, das sind pflanzliche Tabletten, die helfen den Grieß auszuspülen. Und ich habe auch festgestellt dass Flair nicht jedes Heu verträgt, es darf nicht zu kräuterreich sein.

Zu Rosa: Hast du mal Apfelpektin probiert? Vielleciht hilft das den Kot zu festigen. Es zieht Wasser und auch Giftstoffe aus dem Darm.

Gute Besserung und strake Nerven. daumendrück1  kopfhoch

PS: 3 Wochen AB sagte mir auch ein Tierarzt mal sei bei Meeris notwendig.
Nach oben Nach unten
Fio
* Ferkel-Liebhaber *
* Ferkel-Liebhaber *
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2900
Alter : 43
Ort : Frangkn ;)
Anmeldedatum : 06.07.08

BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   Do 26 März 2015 - 14:47

Und auf ein neues, Bärbel tröst00
Immer wieder was neues - diese Blasenentzündungen kommen iwie in der letzten Zeit wirklich öfters mal vor! Und auch diese mangelnden Symptome. Wir haben es damals bei einer unserer Mäusels auch eher per Zufall entdeckt, weil sie in der TK auf den Tisch gepischert hat FuerJenny
Das ist echt doof, kenn ich aus eigener Erfahrung, das macht aua, vor allem das Pullern no1 .
Wünsch deinen Mäusels ne recht gute Besserung - haltet durch gutebesserung
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bärbels Krankenstation   

Nach oben Nach unten
 
Bärbels Krankenstation
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 13Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Meerschweinchen-Liebhaber-Forum :: UNSERE MEERSCHWEINCHEN :: Krankheits- und Kastrationsfragen-
Gehe zu: